Wie war's vor 25 Jahren?

Berlin, 28. März 2018

Kaeltehilfe19931989 startete die Berliner Kältehilfe auf Initiative einiger Kirchengemeinden mit 80 Schlafplätzen. Diesen Winter 2017/2018 wurden über 1.200 Schlafplätze von über 40 Akteuren (Kirchengemeinden und Soziale Trägerorganisationen) angeboten. Im Rahmen unserer Recherchen sind wir auf einen Sachbericht einer Notübernachtung gestoßen, der vor 25 Jahren veröffentlicht wurde und beschreibt, wie eine kleine Notübernachtung der Kältehilfe funktioniert.
Manches was darin zu lesen ist, auch die Empfehlungen gelten auch heute noch. Viel Spaß beim Lesen.

Besuch aus Frankreich bei der Berliner Kältehilfe

Berlin, 22. März 2018

Besuch aus Frankreich Berliner Kaeltehilfe 01Prof. Dr. Julien Damon und Virginie Gimbert, Projektleiterin des „Département Société et politiques sociales France Strategie – Laboratoire d’idées public“, haben am 21. März die „Koordinierungsstelle Standortentwicklung Kältehilfe“(GEBEWO – Soziale Dienste Berlin) besucht. Sie wurden dabei begleitet von Maud Venturini von der französischen Botschaft (Abteilung der Sozialfragen). Die Gäste aus Paris beschäftigen sich in einer beim französischen Premierminister angesiedelten Denkfabrik mit der Problematik „Obdachlosencamps, Obdachlose und Migranten in Europa“.

Weiterlesen ...

Einladung zur Abschlussveranstaltung der Berliner Kältehilfe am 9. April 2018

Berlin, 19. März 2018

GEBEWO KaeltehilfeWie in jedem Jahr, so laden wir Sie auch dieses Jahr herzlich ein, gemeinsam mit vielen anderen Beteiligten der Berliner Kältehilfe das Ende der Saison zu begehen, unsere erstmals durchgeführte Befragung der Nutzer*innen zu diskutieren und auf die nächste Saison vorauszuschauen.

Wann und wo:
9. April 2018 von 16:00 – 19:00 Uhr
St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz 28 in 10997 Berlin

Weiterlesen ...

Fachaustausch im FrauenbeDacht – 10 Jahre Hilfen für wohnungslose Frauen gemäß Ordnungsrecht

Berlin, 8. März 2018

Besuchergruppe FBD 2018Es gibt viele Gründe die Arbeit des „FrauenbeDacht“ in Berlin-Wedding besser kennenzulernen.
Einen Tag vor dem Weltfrauentag und 3 Tage vor dem 10 jährigen Bestehen des FrauenbeDacht sind Senatorin Elke Breitenbach und Sozialstadtrat Ephraim Gothe der Einladung der GEBEWO gefolgt, um sich über die Bewohnerinnen und die soziale Arbeit im FrauenbeDacht kundig zu machen.

Weiterlesen ...

Großes Interesse am Fachtag „Wohnungslose Familien“ in Neukölln

Berlin, 24. Januar 2018

Fachtag01kleinVon Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen zu sein, wird klassischerweise als ein Problem alleinstehender, überwiegend männlicher Personen wahrgenommen. In Berlin hat nicht zuletzt die angespannte Lage am Wohnungsmarkt dazu geführt, dass sich zunehmend auch Familien mit diesem Problem konfrontiert sehen – d. h. Haushalte mit Kindern, d. h. häufig Alleinerziehende und d. h. besonders häufig alleinerziehende Frauen.

Weiterlesen ...

Schüler*innen helfen wohnungslosen Kindern

Berlin, 19. Januar 2018

ScheckDie Schüler*innen der Klasse 6.1 des Pankower Rosa-Luxemburg-Gymnasiums haben 300,- € an das Wohnheim „Die Teupe“ gespendet, um die freizeitpädagogischen Angebote für die dort untergebrachten wohnungslosen Kinder zu unterstützen.

Weiterlesen ...

Crowdfunding Projekt – „Kostenlose Tampons für obdachlose Frauen“

Berlin, 16. Januar 2017

Einkauf Hygieneartikeln Seit Mai 2016 sammelt das Crowdfunding Projekt von Maxi Bethge und Tom Osmond Spenden für die Notübernachtung für Frauen der GEBEWO pro gGmbH. Über die Spendenplattform Betterplace konnten schon zahlreiche Spenden akquiriert werden, um die Nutzerinnen der Frauennotübernachtung mit Hygieneartikeln zu versorgen.

Weiterlesen ...