Wohnungslose und Suchtkranke auf dem Weg zu „Olympia“ - Deutsche Nationalmannschaft fährt zu "Social Inclusion Games 2010" in Twente/ Niederlande

Berlin, 26.07.2010

Zum zweiten Mal nehmen wohnungslose, suchtkranke sowie seelisch behinderte Menschen aus Berlin als „Deutsche Nationalmannschaft“ an den „Social Inclusion Games 2010“ teil.
Die "Social Inclusion Games 2010" sind eine Art olympische Spiele für wohnungslose und sozial benachteiligte Menschen. Die Wettkämpfe finden in unterschiedlichen Sportarten wie zum Beispiel Fußball, Bogenschießen, Hockey, Leichtathletik, Fahrradrennen oder Tischtennis statt.

Die 16 Teilnehmenden der deutschen Delegation, die die GEBEWO – Soziale Dienste- Berlin und die Berliner Stadtmission zusammengestellt haben, stellen sich dieser Herausforderung gemeinsam mit Mannschaften aus Skandinavien, England, Slowenien und vielen anderen europäischen Staaten. Die Veranstalter rechnen mit rund 1.000 Teilnehmenden an dem Wettbewerb, der vom 01. bis 07.August im niederländischen Twente stattfindet.
Social Inclusion Games 2010

„Mit dem Turnier soll deutlich gemacht werden, dass auch suchtkranke oder obdachlose Menschen ein Teil der Gesellschaft sind, der nicht ausgegrenzt werden darf“, sagt Robert Veltmann, Geschäftsführer der GEBEWO – Soziale Dienste - Berlin. „Auch wohnungslose und suchtkranke Menschen haben z. T. erstaunliche Fähigkeiten und Stärken, auf die ein  funktionierendes Gemeinwohl nicht verzichten darf“, so der Geschäftsführer des gemeinnützigen Trägers weiter.
Die „Social Inclusion Games“ wurden 2009 in Dänemark aus der Taufe gehoben. Den Namen kann man am ehesten mit „Soziale Zugehörigkeits- Spiele“ übersetzen. Ausrichter der Spiele ist sind niederländische Wohlfahrtsverbände und soziale Institutionen. Im vergangenen Jahr hatte das deutsche Team an über 20 verschiedenen Wettbewerben teilgenommen und jeweils eine Silber- (Speerwurf) und eine Goldmedaille (Boule) erkämpft.
Die Teilnehmenden reisen am Sonntag, dem 01.08.2010 um 10.00 mit zwei Kleinbussen vom Zentrum Lehrterstr. 68 in Berlin in die Niederlande ab.
GEBEWO Team SIG 2010

Die gemeinnützige GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin und die Berliner Stadtmission engagieren sich in der Wohnungslosenhilfe und in der Behindertenhilfe.

Sie sind Mitglieder des Diakonischen Werkes Berlin- Brandenburg- schlesische Oberlausitz e. V. (DWBO).
Die Berliner Stadtmission ist ein freies Werk in der Evangelischen Kirche (EKBO).

Weitere Info:
http://sign2010teamgermany.blogspot.com/
http://www.socialinclusiongames.info/lang/en-en/organisatie/
www.gebewo.de
www.berliner-stadtmission.de