Durch die anhaltende Pandemiesituation sind auch wir gezwungen, unsere Dienste und Angebote im gesamten Träger den Gegebenheiten anzupassen.


Wir halten unsere Angebote unter Berücksichtigung von Schutzmaßnahmen in veränderter Form aufrecht, um weiterhin für unsere Klient*innen da zu sein und um adäquat zu helfen, zu beraten, zu  versorgen und zu betreuen.


Wir berücksichtigen jedoch die Empfehlungen der Expert*innen, d. h. wir halten streng körperlichen Abstand zueinander, vermeiden Körperkontakte, desinfizieren Hände und oft berührte Flächen, vermeiden unnötige Wege und insbesondere Gruppenveranstaltungen u.v.m.

Die Geschäftsstelle sowie alle Einrichtungen und Dienste sind weiterhin unter den bekannten Telefonnummern und Mailadressen zu erreichen. Ggf. kann es zu Verzögerungen in den Abläufen kommen.

Detaillierte Informationen zu Angeboten, Öffnungszeiten und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 


 

Reise nach Olympia

Berlin, 17. Juli 2018

BouleAb 29. Juli werden Klient*innen und Fachkräfte aus Einrichtungen der GEBEWO, der Neuen Chance und der Bürgerhilfe neben weiteren Berliner Trägerorganisationen der Wohnungslosenhilfe an den „Social Inclusion Games 2018“ teilnehmen.

Die Sportveranstaltung versteht sich als alternative und europaweite Olympiade für Menschen, die ausgegrenzt und benachteiligt, wohnungslos, suchtkrank oder seelisch behindert sind.

Weiterlesen ...

Premiere der Theatergruppe der Obdachlosenuni

Berlin, 6. Juli 2018

Maerchenschau TheaterprojektDie Theatergruppe der Obdachlosenuni lädt ein zu ihrer nächsten spannenden Premiere! Am 26. Juli um 17 Uhr im Theater Expedition Metropolis

7 Gestalten wandern im Zauberwald umher auf der Suche nach ihrer Bestimmung.

Weiterlesen ...

Dokumentation des Fachtages zum Thema "Wohnungslose Familien" fertig gestellt

Berlin, 7. April 2018

Fachtag BerichtDie GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH hat am 17. Januar zusammen mit dem Bezirksamt Neukölln und unter Beteiligung zahlreicher Hilfeorganisationen einen Fachtag zum Thema „Wohnungslose Familien“ durchgeführt. Über 150 Teilnehmer*innen haben am Fachtag aktiv an sieben Workshops teilgenommen. Die Ergebnisse der Workshops können Sie hier einsehen.