Sozialarbeiterin für unser Verbundwohnen Mitte

Für unsere Einrichtung „Verbundwohnen für Frauen Berlin Mitte“, in der wir Eingliederungshilfe gem. § 78 i.V.m. § 113 SGB IX für Frauen mit seelischer Beeinträchtigung und Behinderung erbringen, suchen wir als Krankheitsvertretung mit einem Stellenanteil von 75 % Regelarbeitszeit (28,875 Stunden/Woche) ab sofort eine staatlich anerkannte Sozialarbeiterin.


Ihre Perspektiven

  • Übernahme von vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Einen wertschätzenden und respektvollen Umgang zwischen allen Mitarbeiter*innen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen
  • Ein partnerschaftlich orientiertes Betriebsklima in einem multiprofessionellen Team
  • Vergütung gemäß der Entgeltgruppe 9 (Anlage 2 West) der AVR DWBO

Ihre Aufgaben

  • Ganzheitlich orientierte sozialarbeiterische Beratung und Assistenz mit gendersensiblem Ansatz
  • Anleitung von Gruppen für Frauen mit unterschiedlichen seelischen Beeinträchtigungen, die Erfahrungen mit komplex belastenden Lebensereignissen, Traumafolgestörungen, etc. haben
  • Eigenständige Durchführung von Hausbesuchen: Beratung und Unterstützung zur Förderung selbstbestimmten Wohnens, ggf. Kontrolle und Krisenintervention (auch im Sozialraum)
  • Durchführung von Fallbesprechungen, Vorbereitung auf Gesamtplankonferenzen beim Leistungsträger sowie Vorbereitung von und Teilnahme an Netzwerktreffen
  • Eigenständige Erstellung von Anamnesen, personenzentrierte Leistungsplanung sowie digitale Dokumentation der Leistungen und Evaluation
  • Vermittlung der Klientinnen in vorrangige bzw. weiterführende Hilfen
  • Zusammenarbeit in multiprofessionellen Kleinteams und Kollegiale Beratung
  • Mitwirkung an der regionalen und überbezirklichen Vernetzungsarbeit
  • Aktive Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen
  • Aktive Mitarbeit bei der Qualitätssicherung und -entwicklung unserer Einrichtung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Hochschul)-Studium in dem Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom oder BA) mit staatlicher Anerkennung
  • Zwei bis drei Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen wünschenswert
  • Hohe Kompetenz in der Beratung und Unterstützung von Menschen in psychosozialen Notlagen
  • Interesse an parteilicher Arbeit mit Frauen, die komplexe traumatische Erfahrungen haben
  • Interesse am Auf- und Ausbau partizipativer Strukturen
  • Hohe Teamfähigkeit sowie Empathie- und Konfliktfähigkeit im Umgang mit Klientinnen
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Flexibilität
  • Bereits vorhandener Überblick über die Berliner Hilfelandschaft von Vorteil
  • Gute Rechtskenntnisse (insbesondere SGB IX, SGB II, SGB XII)
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office

Bewerberinnen mit Schwerbehinderung und gleichgestellte Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GEBEWO - Soziale Dienste - Berlin gGmbH
Personalabteilung
Geibelstraße 77/78
12305 Berlin