Sozialarbeiter*in mit bulgarischen, polnischen, rumänischen oder russischen Sprachkenntnissen

Für unser neues EU-gefördertes Projekt suchen wir für die aufsuchende mehrsprachige Beratung von wohnungslosen Menschen ab dem 01.10.2022 mit einem Stellenanteil von mindestens 50 % bis zu 100 % Regelarbeitszeit (19,25 - 38,5 Stunden / Woche) eine*n staatlich anerkannte*n Sozialarbeiter*in mit bulgarischen, polnischen, rumänischen oder russischen Sprachkenntnissen.

 

Wussten Sie, dass etwa zwei Drittel der Berliner Obdachlosen aus anderen EU-Ländern stammen? Sie sind der Meinung, dass alle Menschen ein Recht auf eine Bleibe haben und möchten mitwirken, strukturelle Hürden zu benennen und zu beseitigen? Sie möchten betroffene Personen unterstützen und Perspektiven aufzeigen? Dann kommen Sie in unser neues Projekt! Durch intensive aufsuchende mehrsprachige Beratung, begleitende Sensibilisierung und interkulturelle Schulungen des Hilfesystems möchten wir Unionsbürger*innen in Berlin dabei unterstützen, besser anzukommen, Obdachlosigkeit und Wohnungsnot zu überwinden und an der Gesellschaft teilzuhaben. Die Arbeit findet aufsuchend im Zentrum Berlins und in unseren Räumen am Ostbahnhof, direkt an der Spree statt.

Ihre Perspektiven

  • Mitarbeit am Aufbau eines neuen Projektes der niedrigschwelligen Wohnungsnotfallhilfe
  • Übernahme von vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Einen wertschätzenden und respektvollen Umgang zwischen allen Mitarbeiter*innen
  • Gestaltungsspielraum bei konzeptionellen Weiterentwicklungen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe 9 (Anlage 2 West) der AVR DWBO

Ihre Aufgaben

  • Aufsuchende Beratung in niedrigschwelligen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe
  • Beratung und Unterstützung obdachloser Menschen, insbesondere von EU- Bürger*innen
  • Vermittlung der Klient*innen in weiterführende Hilfen
  • Vernetzungsarbeit auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Statistische Erhebung von Daten sowie eigenständige Falldokumentation
  • Aktive Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen
  • Aktive Mitarbeit zur Qualitätssicherung und -entwicklung unserer Einrichtung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Hochschul)-Studium in dem Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom oder BA) mit staatlicher Anerkennung oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • Verhandlungssichere Sprachkompetenz in Wort und Schrift in Deutsch sowie einer der folgenden Sprachen: Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch oder Russisch
  • Erfahrung in der Arbeit mit wohnungslosen Menschen wünschenswert
  • Hohe Beratungskompetenz sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit in der Arbeit mit der Klientel
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zur aufsuchenden Kontaktaufnahme mit hilfebedürftigen Menschen
  • Selbstständige Arbeitsweise und hohe Eigeninitiative
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden
  • Gute Rechtskenntnisse (insbesondere SGB II, SGB XII)
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und Diversität und schließen niemanden von der Bewerbung aus. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GEBEWO - Soziale Dienste - Berlin gGmbH

Personalabteilung

Lahnstraße 86a

12055 Berlin