Psychologin für unsere Projekte "Teilhabe.Frauen.Plus" und "Frauenwohnen Plus"

Für unsere Projekte „Teilhabe.Frauen.Plus“ und „Frauenwohnen Plus“, bei denen psychisch beeinträchtigte und / oder suchtkranke Frauen in Wohnungsnot beraten und begleitet werden, suchen wir befristet von Januar 2023 bis Ende März 2023, mit einem Stellenanteil von 77,9 % Regelarbeitszeit (30 Stunden/Woche; 30 % RAZ Frauenwohnen Plus und 47,9 % RAZ Teilhabe.Frauen.Plus) ab sofort eine Psychologin.

Ihre Perspektiven

  • Abwechslungsreiche Beratungsarbeit unter Anwendung vielseitiger psychologischer Methoden
  • Ein wertschätzender und respektvoller Umgang zwischen allen Mitarbeiter*innen im Unternehmen sowie Teamevents
  • Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe 10 (Anlage 2 West) gem. AVR DWBO (Bei Vollzeit zwischen 4.318,81€ und 4.773,43€ brutto je nach Vorerfahrung)
  • 30 Kalendertage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche (zusätzlich den 24.12. und 31.12. als freie Tage)
  • Dienstbefreiung bei besonderen Anlässen

Ihre Aufgaben

  • Psychologische Beratungsgespräche mit ressourcen- und lösungsorientiertem Schwerpunkt unter Einbeziehung der sozialen Situation und körperlichen Verfassung
  • Aufbau einer vertrauensvollen und traumasensiblen Beratungsatmosphäre, Verbesserung des psychischen Befindens sowie ein gemeinsamer Blick auf Bewältigungsmöglichkeiten
  • Psychoedukation (Einzelsetting / Gruppensetting) mit Schwerpunkt Trauma und Traumafolgestörungen
  • Fallbesprechungen, Hilfekonferenzen, Vorstellungen in Steuerungsgremien der Herkunftsbezirke
  • Kollegiale Beratungen für sozialpädagogische Fachkräfte der beteiligten Wohnungslosenunterkünfte
  • Dokumentation der Beratungsverläufe, statistische Erfassungen zur Zielgruppe
  • Erstellung von Psychologischen Berichten bei Überleitung in weiterführende Hilfen
  • Vernetzungsarbeit (regional und überbezirklich)
  • Teilnahme/Durchführung an/von zielgruppenspezifischen oder professionsbezogenen Fachgruppen bzw. Qualitätsrunden der bezirklichen und überbezirklichen Versorgung in Berlin

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Psychologie
  • Beratungserfahrung und/oder psychotherapeutische Ausbildung
  • Erfahrungen in Krisensituationen, hohe Beratungskompetenz sowie Methodenvielfalt
  • Hohe Teamfähigkeit sowie Einfühlungsvermögen, Kontakt- und Konfliktfähigkeit im Umgang mit Menschen
  • Selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise und hohe Einsatzbereitschaft
  • Bereits vorhandener Überblick über die Berliner Hilfelandschaft und sozialpsychiatrischen Versorgung
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GEBEWO - Soziale Dienste - Berlin gGmbH

Personalabteilung

Lahnstraße 86a

12055 Berlin