Wie war's vor 25 Jahren?

Berlin, 28. März 2018

Kaeltehilfe19931989 startete die Berliner Kältehilfe auf Initiative einiger Kirchengemeinden mit 80 Schlafplätzen. Diesen Winter 2017/2018 wurden über 1.200 Schlafplätze von über 40 Akteuren (Kirchengemeinden und Soziale Trägerorganisationen) angeboten. Im Rahmen unserer Recherchen sind wir auf einen Sachbericht einer Notübernachtung gestoßen, der vor 25 Jahren veröffentlicht wurde und beschreibt, wie eine kleine Notübernachtung der Kältehilfe funktioniert.
Manches was darin zu lesen ist, auch die Empfehlungen gelten auch heute noch. Viel Spaß beim Lesen.

Besuch aus Frankreich bei der Berliner Kältehilfe

Berlin, 22. März 2018

Besuch aus Frankreich Berliner Kaeltehilfe 01Prof. Dr. Julien Damon und Virginie Gimbert, Projektleiterin des „Département Société et politiques sociales France Strategie – Laboratoire d’idées public“, haben am 21. März die „Koordinierungsstelle Standortentwicklung Kältehilfe“(GEBEWO – Soziale Dienste Berlin) besucht. Sie wurden dabei begleitet von Maud Venturini von der französischen Botschaft (Abteilung der Sozialfragen). Die Gäste aus Paris beschäftigen sich in einer beim französischen Premierminister angesiedelten Denkfabrik mit der Problematik „Obdachlosencamps, Obdachlose und Migranten in Europa“.

Weiterlesen ...

Einladung zur Abschlussveranstaltung der Berliner Kältehilfe am 9. April 2018

Berlin, 19. März 2018

GEBEWO KaeltehilfeWie in jedem Jahr, so laden wir Sie auch dieses Jahr herzlich ein, gemeinsam mit vielen anderen Beteiligten der Berliner Kältehilfe das Ende der Saison zu begehen, unsere erstmals durchgeführte Befragung der Nutzer*innen zu diskutieren und auf die nächste Saison vorauszuschauen.

Wann und wo:
9. April 2018 von 16:00 – 19:00 Uhr
St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz 28 in 10997 Berlin

Weiterlesen ...